fbpx
bunter Lampentisch

bunter Lampentisch

Die Steele, auf der die Leuchte stand, war einfach zu hoch. Ausserdem war diese für den Pavillon gedacht. Ein kleineres Tischchen musst her. Da diese Ecke „holzlastig“ ist, sollte der Tisch auch nicht lackiert werden. Holz wollte ich nicht zusätzlich kaufen und so habe ich den Tisch aus vorhandenen Resten gebaut. Fichte 40×60 habe ich ja noch genügend vom „eingestampften“ fahrbaren Schuppen. Meranti vom Tisch und Tischlerplatte von der alten Bar.

bunter Lampentisch

Arbeitsschritte

  • Tischplatte zusägen
  • Rand hobeln und zusägen auf Gehrung
  • Tischbeine sägen, hobeln und Kanten runden
  • Untere Platte sägen, Echtholzkante auffahren und Ecken vorbereiten
  • verdeckte Verschraubung einbringen
  • Schleifen, Kanten brechen und Holz behandeln
  • verleimen
bunter Lampentisch

Die Tischlerplatte, Eiche furniert, war als Tischplatte einfach zu dünn. Also dopple ich mit Meranti. Vom Bau des Gartentisches hatte ich noch genügend Reststücke. Leider. Diese habe ich grob abgelängt und auf gleichen Querschnitt gehobelt. Dabei waren die Maße eigentlich egal. Sollte nur optisch passen. Kniffliger wird es bei dem Zuschnitt der Gehrungen. Hierbei nur auf Maß zu schneiden bringt gar nichts. Die Stücke müssen individuell angepasst werden.

bunter Lampentisch

Gehrungen schneiden

Bei einer solchen Tischplatte muss man sich „heransägen“ um die genaue Länge der Leisten zu bekommen. Messen, schneiden….passt! Nein, das geht nicht. Für Deckenprofile vielleicht, doch nicht für einen Tisch. Die Leisten habe ich auf der Festool KS 120 gesägt. Könnte ich auch vielleicht auf der Bosch GTS 10 XC mit dem neuen Anschlag schneiden, doch die Kappsäge ist präzise und das immer.

bunter Lampentisch

Verleimhilfen setzen

Sehr gern habe ich mit der Festool Dübelfräse DF 500 gearbeitet. Hunderte von Dübeln habe ich damit gesetzt und kenne mich mit den Vorteilen und auch den Macken der Maschine aus. Doch für diese Verbindung habe ich die Lamello Zeta P2 genommen. Sehr genau und preiswert im Verbrauch der Lamellos. Das Setzen der Runddübel mit dem Mafell DDF 40 ist mir zu zeitaufwändig. Diese Maschine ist einfach überteuert und bringt wirklich keinen Vorteil gegenüber den anderen Maschinen.

bunter Lampentisch

Tischbeine

Gefühlte 100 Meter 40x60er Fichte habe ich noch liegen. War schon lackiert für den Schuppenbau. Daraus habe ich die Tischbeine hergestellt. Zuerst grob zugeschnitten auf der Tischsäge und dann quadratisch gehobelt. Dieser Dickenhobel ist wirklich gut. Allerdings habe ich keine ausreichende Absaugung für das Teil. Es hängt zwar ein Zyklon mit großem Fass dran, doch gehen eine Menge Späne vorbei in die Werkstatt.

bunter Lampentisch

Ein solcher Dickenhobel eröffnet eine größere Welt im Möbelbau. Damit bin ich nicht mehr auf Drittleistung angewiesen und ich kann mir auch den Bereich der Schnittware eröffnen. Gut, 30cm Hobelbreite sind jetzt nicht der Hit, aber ich habe noch immer keinen breiteren Hobel vermisst.
Größere Teile lasse ich beim ortsansässigen Schreiner abrichten und hobeln.

bunter Lampentisch

Kanten runden auf dem Frästisch

Nur wenn die Teile exakt gerade sind macht das Runden auf dem Frästisch Sinne. Bei „krummen“ Holz werden die Rundungen nicht gut, da sich das Werkstück nicht mit dem Fräser verbinden kann. Mit meinem Frästisch bin ich voll zufrieden. Passend für die kleine Werkstatt und, nach viel Übung, kann ich alles zur Zufriedenheit fräsen. Die neuen Anschläge sind prima im Vergleich zum Originalen. Na ja, die Absaugung grundsätzlich könnte besser sein.

bunter Lampentisch

Für die Verbindung der Tischbeine mit der Tischplatte verwende ich 10er Dominos. In der Tischplatte 15mm Tiefe und im Tischbein 28mm. Ja, da musste ich noch 7mm von den Dübeln absägen. Da ich „Presspassung“ gewählt habe, muss ich auch noch die Leimmenge berücksichtigen.

bunter Lampentisch
bunter Lampentisch

Die untere Platte des Tisches habe ich zugeschnitten unter Berücksichtigung der Maserung. Echtholzkante habe ich immer im Haus. So die Eiche-Echtholzkante, die ich auch für andere Holz- und Farbvariationen einsetze. Mit dem Kantenanleimer KA 65 ist das Auffahren wirklich kein Problem. Allerdings muss man die Kante etwas länger lassen gegenüber ABS.

bunter Lampentisch
bunter Lampentisch

Kante bearbeiten

Das Putzen der Echtholzkante erledige ich mit der MFK 700. Früher hatte ich diese Arbeit noch mit dem Beitel gemacht. Da hatte ich noch keinen Kantenanleimer und musste die Echtholzkante auch noch manuell leimen. Kann ich nur abraten. Für kleine Projekte ist das ok, doch wenn man viel Kante auffahren will, ist der Kantenanleimer ein Muss.

bunter Lampentisch

Die Verbindung zwischen Tischbeinen und der unteren Platte realisiere ich mit dem Wolfcraft Undercover Jig-Set. Habe ich anfangs belächelt, doch heite setze ich es schon des öfteren ein. Spart Arbeit und Zeit.

bunter Lampentisch
bunter Lampentisch

Erst nach all diesen Vorarbeiten schleife ich die Tischlerplatte. Es sind nur 0,2mm Furnierdicke auf den Stäben. Hier ausgiebig schleifen zu wollen macht wenig Sinn. Mittlerweile setze ich auf Gitter-Schleifmittel, denn diese sind absolut Staubfrei und haben eine lange Standzeit.

bunter Lampentisch
bunter Lampentisch

Doppel verleimen

Nach dem Schleifen aller Teile habe ich die Leisten an den Tischplattenrand geleimt. Normalerweise ist das alles sehr einfach, doch wegen der sehr geringen Dicke des Furniers kann ich hier nicht durch anschliessendes Schleifen einen Ausgleich in der Höhe schaffen. Leiste und Platte müssen exakt übereinstimmen. Deshalb sind die genau gesetzten Lamellos so wichtig. Der Leim ist nach gut 20 Minuten hart und das Holz kann aus den Zwingen.

bunter Lampentisch

Holzschutz

Auf Anraten eines Tischlermeisters habe ich dieses „Möbel-Hartöl“ gekauft. Es wird mit Pinsel oder auch mit einem Schwamm aufgetragen und soll ein „Bio“-Öl sein. Ehrlich, in meinen Augen taugt dieses Zeug gar nichts. Es bildet vielleicht eine Schutzschicht und feuert das Holz an, doch einen gleichmässigen Seidenglanz gibt es nicht. In der Zwischenzeit habe ich es mir abgewöhnt auf die Ratschläge des Tischlermeisters zu hören. Ist viel Müll dabei.

bunter Lampentisch

OSMO Dekorwachs

Für die untere Platte habe ich als Holzschutz mein bewährtes Dekorwachs von OSMO genommen. 1000 x besser als dieses „Möbelöl. Hierbei muss ich auch nicht nochmal nachschleifen. Beim Möbelöl haben sich die Holzfasern des Furniers hoch gestellt. Auch ist kein stundenlanges Warten des Einzuges nötig. Gut, kostet etwas mehr, aber ist gut und schnell zu verarbeiten

bunter Lampentisch
bunter Lampentisch
bunter Lampentisch
bunter Lampentisch

Fertigstellung

Das Verleimen und Verschrauben ging schnell von der Hand. Zuvor hatte ich schon „trocken“ die Passgenauigkeit aller Teile getestet.
Nach gut 20 Minuten stand der Tisch ohne zu wackeln. Schnell noch die Kunststoffgleiter eingeschlagen und den Tisch komplett nochmal abgewischt…fertig!

Die Holzaswahl richtete sich nach den Resten in der Werkstatt. So haben wir einen passenden Tisch mit verschiedenen Farben: Tischlerplatte Eiche furniert, Fichte Tischbeine und Tischrand Meranti….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.