Festool-Schleifmitel

Festool Netzschleifmittel GRANAT NET (Abranet)

Abranet ist wohl in jeder Munde. Dieses “neue” Schleifmittel wurde bereits schon vor langer Zeit erdacht und entwickelt worden.

Heute ist die finnische Firma MIRKA wohl diejenige, die das Schleifmittel aufgrund seiner Eigenschaften sehr salonfähig machte.
Von meineim Holzhändler habe ich heute eine “Probe” von der Festool-Version erhalten.

Abranet-Scheiben

GRANAT NET wird als innovatives neues Produkt von Festool angepriesen. Obwohl MIRKA diese Art des  Produkts schon lange im Programm hat.
Wie auch immer. Ich habe heute die “Probe” an verschiedenen Werkstücken getestet.
Die Werkstücke sind seit einigen Jahren der Witterung ausgesetzt gewesen und zuvor mit OSMO-Landhausfarbe lackiert worden.
Das Ergebnis war wie erwartet. Eindeutig gut, so wie bei MIRKA-Produkten zuvor.

GRANAT NET

Vor einigen Wochen habe ich von Heiko Rech eine Probepackung von MIRKA-Abranet-Scheiben bekommen und diese auch schon eingesetzt. Da stand für mich schon fest, die noch vorhandenen Standard-Schleifmittel aufzubrauchen um dann komplett auf Abranet umzustellen. Warum? Die Schleifstaubentwicklung ist gleich Null. Auch muss ich nicht mehr auf den genauen Sitz der Absaugöffnungen in der Schleifscheibe achten. Die Standzeit ist meiner Meinung nach wesentlich größer.

GRANAT NET

Warum war ich nicht überrascht von der neuen Innovation von Festool? Nun, Festool schmückt sich schon einige Zeit mit fremden Federn. Sei es die Wasserwaage, die von STABILA hergestellt wird. Oder Das Multifunktionswerkzeug, das von FEIN produziert wird.
Ich bin davon überzeugt in Kürze auch eine neue Tischsäge von Festool zu sehen. In Form der Bosch ReaXX Tischsäge, die ein Highlight von Sicherheit ist. Die ReaXX wird in Nordamerike ganz normal verkauft, doch nicht in Europa. Auch kaufen geht nicht aus Deutschland.

Festool-Schleifmitel

Festool bietet auch ein Interface für die Scheiben zum Teller an. Das ist gut, obwohl die Abranet auch so ganz gut auf dem Teller halten. Doch angeblich wird der Teller auf Dauer vom Klettsystem beschädigt. Ist kein Aufwand das Interface zu platzieren. Allerdings soll dies wieder Euro 6,00 kosten. Ah, Kosten!
50 Scheiben GRANAT NET kosten bei Festool Euro 63,55 !!! Die gleichen Scheiben kosten bei werkzeugstore24 nur Euro 26,80 ! Weniger als die Hälfte. Was soll das?? Ich verstehe Festool nicht (mehr). Anstatt erstmal an die alten Systeme zu gehen um diese konkurrenzfähig zu halten werden immer mehr “neue Innovationen” rausgehauen.

Festool_GRANAT-NET

Beispiel: Ich habe alle Oberfräsen von Festool. Leider… Der Längsanschlag ist untereinander nicht kompatibel. Also benötigt man mindestens 3 Längsanschläge! Aber genug gemeckert.
Fazit:
Das neue Schleifmittel von Festool ist genauso gut wie das Schleifmittel von MIRKA. Ich habe keine Unterschiede feststellen können.
Doch auch als bekennender Festool-Fan werde ich auf den Online-Handel zurückgreifen und mir die preisgünstigsten Marken-Schleifmittel kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

holzwerkerblog.com

Trage Dich in die Liste der Abonnenten ein um über neue Beiträge per Email informiert zu werden