Tischplatte venovieren

Tischplatte renovieren

Mein Nachbar hatte einen Tisch im Wintergarten, dessen Platte aus den Fugen geriet. Er fragte mich, ob ich das wieder in Ordnung bringen kann.
Nun, die Tischplatte selbst war nicht mehr zu retten. So habe ich diese neu gebaut. Aus Kirsche. Beim Holzhändler bekam ich Kirsche, roh mit Waldkante. Diese Schwarten hat der benachbarte Schreiner auf seinen Maschinen in schöne Stücke verarbeitet. Damals hatte ich noch keinen Dickenhobel.

Leimholz

Das Holz war bereits gefügt und zum Verleimen bereit. Zur Sicherheit habe ich noch 10mm Domino-Dübel in die Längsseiten eingebracht und das Holz verleimt. Die Bessey-Zwingen sind sehr gut!
Zum Zeitpunkt der Renovierung hatte ich nur meine Tauchsäge und die Kappsäge zur Verfügung. Da hatte ich noch nicht meine Tischsäge.

Leimholz
Schleifen
Randteile

Nach dem Leimen habe ich zuerst geschliffen. Hier mit der ROTEX 125. Kein Vergleich zur heutigen ETS 150. Ging aber auch!
Die Platte habe ich auf dem MFT/3 rechtwinklig und quadratisch geschnitten. Den Rahmen auch, auf exakte Breite. Die Gehrungen habe ich auf der Kappsäge KS 120 geschnitten. Anschliessend 10er Dominos rein, wie auch an der Platte, und dann an das Zusammenbauen selbst. Um keine Spalten zu haben, ist die genaue Arbeit wichtig. Hier hätte ich gern schon die Lamello Zeta P2 gehabt.

Kappsäge KS 120
Gehrung
Rand setzen

Man muss auch etwas Glück haben- Die Teile passten alle eakt. Ohne Spalten und die Gehrungen waren ausgezeichnet.
Nach dem Verleimen des Randes habe ich die Platte komplett geschliffen und die Kanten mit der Oberfräse OF 1400 gerundet. Keine fühlbaren Unebenheiten an den Rändern. Jetzt kommt die Lackierung mit Klarlack! Doch Achtung! Das Holz ist für Kirsche doch recht hell. Die Farbe soll zum Gestell passen. Deshalb musste ich tatsächlich die Platte beizen. An einem Reststück konnte ich das gut testen.

polieren
Platte
lackierte Platte
fertiger Tisch

Die Tischplatte habe ich zum Schluß noch mit der ROTEX 125 poliert. Glänzt nun fantastisch.
Nach dem Zusammenbau mit dem Gestell sah der Tisch wieder gut aus.
Mein Nachbar war zufrieden und hat mir seinerseits mit seinen Fähigkeiten als Metallbauer sehr helfen können.

VORHER:

Zustand
rechte ecke
alte-Platte
Platte unten
ohne Platte
Ecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.