6 Antworten

  1. Michael
    8. Februar 2018

    Hallo Holzwerker,
    die immer wiederkehrende Frage für mich, mit was hast Du das Brett geölt?
    Da scheiden sich im Netz ja die Geister.
    Für eine Antwort wäre ich dankbar, da ich zurzeit noch ein paar ungeölte Rochlinge liegen habe!

    Gruß
    Michael

    Antworten

    • holzwerker
      8. Februar 2018

      Hallo Michael
      nun, optimal ist Leinöl. Schnell trocknend. Müsste allerdings mehrmals gemacht werden.
      Ich nehme Olivenöl. Nicht trocknend und lässt Wasser besser ablaufen. Und ist meist im Haushalt zu finden.
      Grüße
      der Holzwerker

      Antworten

      • Michael
        10. Februar 2018

        Danke für die schnelle Antwort!
        Dann werde ich das mal mit Leinöl und paralell mit Olivenöl testen – mal sehen was mir besser gefällt!

        Gruß
        Michael

        Antworten

  2. Florian Honold
    17. Februar 2018

    Hallo Holzwerker,

    super Blog erstmal. Klasse informativ und gut beschrieben.

    Meine Frage zu dem Schneidebrett wäre das Thema Leim? Welchen Leim verwendest du? Gibt dieser keine Giftstoffe ab? Ist er wasserfest?

    Grüsse

    Antworten

    • holzwerker
      18. Februar 2018

      Hallo Florian
      Danke!
      Seite langem benutze ich den „Propellerleim“ Bindan-P Holzleim. Längere Verarbeitungszeit und meiner Meinung nach fester als Ponal.
      Bindan ist gift- und lösemittelfrei, ausserdem wasserfest nach D3.
      Im Netz sehr preisgünstig zu bekommen. Ich schütte immer um in die Ponal-Flaschen, weil einfacher zu handhaben.
      Güße

      Antworten

      • Florian Honold
        20. Februar 2018

        Vielen Dank für deine schnelle und Kompetente Antwort.
        Benutzt du diesen Leim grundsätzlich oder nutzt du verschiedene Leime? Zb. für Außenbereich oder dergleichen.

        Grüsse

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop