fertige Tischplatte

runder Lounge Tisch selber bauen

Unsere Gartenbar wollte niemand zu einem angemessenen Preis kaufen. Und ich war schon mehr als günstig. Haben wollte die Gartenbar jeder, doch bezahlen nicht. Wäre ich gelernter Schreiner, würde man dafür wohl doch bezahlen. Bevor ich meine Leistung verschenke, mache ich das Ding lieber klein!
Wie auch immer, ich habe die Gartenbar zerlegt um die brauchbaren Teile noch zu verwenden.
Die Theke, der Fußrahmen und die Stützen waren aus Meranti. Meranti ist nicht billig.

alte Theke

Da ich in der Theke so wenig wie möglich Metallteile, wie Schrauben und Nägel verarbeitet hatte, sind die Merantiteile noch sehr gut zu gebrauchen. So habe ich zunächst die Stücke so zugeschnitten, dass Bereiche mit Nuten und Lamellos beseitigt wurden. Anschliessend habe ich alle Seiten auf der Tischsäge gefügt und dann auf gleiche Dicke gehobelt. So hatte ich das notwendige Holz um Leimholz herzustellen.
Genau passend für 2 Tischplatten und die 6 Beine. Damit musste ich wirklich haushalten. Eine Planke zu kaufen, für knapp Euro 40,00 wollte ich dafür nicht.

gehobelt
verbinden mit Lamellos
Zwingen
grobschnitt

Nach Vorzeichnen des passenden Kreises habe ich zunächst den Vorschnitt mit der Oberfräse OF 1400 und der Frässchablone von Festool vorgenommen. Im Nachhinein zu umständlich. Hätte ich gleich nit der Stichsäge vorbereiten können. Das habe ich dann bei der zweiten Platte gemacht.
Sauberfräsen geht einfach mit der Frässchablone. Je größer der Durchmesser des Fräsers umso sauberer wird der Rand.
Jetzt kommt die Echtholzkante, 2mm stark, dran. Kantenaleimer KA 65 aufgeheizt und los.

Kante anfahren

Echtholzkante 2mm, 24 breit, Eiche. Also knapp 2mm schmaler als die Platte dick ist. Aber dazu später.
Im Kantenanleimer hatte ich noch weißen Kleber. War mir egal, da ich den Tisch grau lackieren wollte. Beim Anfahren der Kante habe ich es mir dann doch anders überlegt. Ich will Holz sehen! Meranti sieht einfach cool aus, lässt sich spielend gut bearbeiten, reisst kaum aus und lässt sich super leimen. Ohne farbliche Lackierung muss man genauer arbeiten. Mit Farbe kann man viel kaschieren.

naechster Stoss
verbinden
fertig Stoss

Der Stoß bei einer Kante ist ein bisschen schwieriger und benötigt etwas mehr Übung. Doch dann ist es wirklich einfach. Genau erklärt wird das in einem Video von Festool. Der Kantenanleiner KA 65 ist schon Spitze! Bisher absolut zuverlässig. Beim Farbwechsel des Klebers gehen beim Durchsülen knapp 2 Klebertabletten drauf, die in den Müll gehen. Geldwert knapp 3,00 Euro. Da gibt es im Netz ellenlange Diskussionen, wie teuer das doch ist und Festool müsste sich etwas besseres überlegen. Nun, das Gerät kostet im Set UVP 3.300,00 plus MKF 700.
Da rede ich nicht mehr über Euro 3,00….

gefast
Kante saeubern

Die Kante habve ich mit der MKF 700, 2mm Radius-Fräser, gesäbert und anschliessend mit der ETS 150/3 geschliffen. Die zu schmale Kante habe ich an der Unterseite der Platte gefast. So sieht man den Unterschied überhaupt nicht mehr. Als müsste es so sein.
Jetzt geht es an die Beine. Unten innen abgeschrägt, oben mit 10er Domino-Dübel in die Tischlatte. Unten ausgeklinkt für die untere Platte. Auch die Platte klinke ich aus. Eigentlich nicht nötig, aber so gibt es richtig Halt.

Dominos einbringen
gefraest
Probesteck
vorgebohrt

Hier haben Lamellos keinen Sinn. Da muss schon die DF 500 Q ran. Aufpassen! Nicht durch die Platte fräsen! Man muss vorher wissen wie tief die Fräse bei der Einstellung von 20 geht. Nämlich nicht genau 20! Mehr! So kann man gut ausrechnen welche Frästiefe passgerecht ist. Immer probestecken.
Den Zwischenboden habe ich bereits mit den verteckten Schraubverbindungen zum Bein hin vorbereitet. Eine gute Art Verbindungen im nicht sichtbaren Bereich einzubringen.

Jig Verbindung
verleimen
unter Zwingen

Die Dübelverbindung mit den Dominos hält ausgezeichnet. Die Schraubverbindungen bringen weitere Stabilität.
Der Lack von CLOU hat mich nicht überzeugt. Er hält zwar, bringt aber das Holz nicht wie erwartet zu einem seindenglanz Bild.
Wichtig ist aber, dass der Anstrich vor Wasserflecken schützt und auch Fett abweist. Das ist für das Grillen im Sommer wichtig.

Wieder ein Projekt abgeschlossen…

steht
buntes Muster
buntes Muster
LoungeTisch

2 Idee über “runder Lounge Tisch selber bauen

  1. Holger sagt:

    Der Tisch sieht klasse aus. Hab ich das richtig verstanden, Du hast die Platten aus den dunklen Brettern gemacht? Wahnsinn. Für draußen ist der aber zu schade. Die Gartenbar hätte aber ich gerne mal gesehen. Ich wünschte, ich könnte auch schreinern, aber was ich auch säge, es wird immer Brennholz 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: