Makita Dickenhobel

Makita 2012NB Dickenhobel

Lange Zeit wollte ich keinen Dickenhobel, obwohl ich diesen immer mehr brauchte. Der Hauptgrund war der mangelnde Platz dafür. Doch ich wollte einen Bilderrahmen bauen. Aus Eiche. Habe versucht eine geringe Menge Leimholz mit durchgehenden Lamellen zu bekommen. Ging nicht. “Wir haben aber Bretter, roh, ohne Waldkante”. Mhh, wieder zum Schreiner? Ach was, ich kaufe jetzt einen Dickenhobel!

Makita Dickenhobel

Gesagt, getan. Im Netz habe ich einen günstigen Makita 2012NB Dickenhobel gefunden. Bei Elektroshop Wagner für Euro 609,00 inkl. Versand per PayPal.
Heute war er schon da!Und jetzt? Absaugung??Ach was, egal. Einfach mal kurz testen.Habe ich einen Rest Eiche Leimholz reingepackt und gehobelt. Man, da kommt aber eine Menge Span raus! So geht es also so nicht. Ich erinnerte mich an einen Kommentar im Netz. Der Anwender hat im Baumarkt ein Reduzierstück als Rohr gekauft. So bin ich zum Baumarkt und habe dort ein ähnliches Teil gekauft. Für 89 EuroCent! 70mm auf 40mm.

Zu Hause habe ich dann den 40er Durchmesser mit meiner Heißluftpistole etwas vergrössert. Soviel, dass der Absaugschlauch meines CTL 28 hinein passt. Es funktioniert.
So habe ich gleich das Eichenbrett gehobelt. In 0,5mm Schritten. Ich bin begeistert!! Kein Hobelschlag zu sehen und ein Ergebnis vom Feinsten. Sicher, es dauert schon länger, wenn man ein paar Millimeter abtragen will. Doch es ist Hobby und da ist der Weg das Ziel. Der Dickenhobel öffnet eine völlig neue Welt in Einkauf von Holz und auch Verarbeitung.
Was benötige ich noch für diesen Dickenhobel? Genau. Einen Tisch!

vorher
Makita_fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: