fbpx
Vogelfutterhaus

Vogelfutterhaus selber bauen

Besser spät als nie…
Ich hatte im gleichnamigen Post schon vor einiger Zeit versprochen, dieses Haus noch einmal zu bauen. Aus Meranti. Jetzt habe ich auch den damaligen Bauplan wiedergefunden. Hier ist der BAUPLAN.
Da ich aber noch immer einiges an Eiche liegen habe, ist dieses Vogelfutterhaus auch daraus gebaut worden. Das Acrylglas hatte ich auch noch. 5mm stark. Genau nach diesem Plan habe ich das Haus nicht gebaut. Die Verbindungen haben kein Metall. Nur Dominos oder Lamellos sind im Haus verbaut. Die Scharniere natürlich nicht.

Vogelfutterhaus

Den eigenen Plan muss ich nicht anhängen. Besser als die Erklärungen in der verlinkten Baubeschreibung geht es nicht. Da ist auch eine Stückliste dabei, Empfehlung für den Holzkauf und der Plan ist ausreichend bebildert.
Ich baue das Haus aber aus 20mm starker amerikanischer Weißeiche. Diese habe ich bereits vor dem Zusägen auf Kapp- und Tischsäge geschliffen. Dazu habe ich keine Bilder gemacht.
Die Giebelteile müssen unbedingt richtig geschnitten sein. Das Dach würde ansonsten schief aufgesetzt werden müssen. Das sieht man. Auch wenn die Unterschiede nur gering sind. Tatsächlich musste ich die Giebelteile auch nachschneiden.

Vogelfutterhaus

Die Bodenteile passen genau und sind ohne Lücken oder Ritzen. Hier kann man auch gut sehen, dass gute und scharfe Werkzeuge auch keine Brandspuren hinterlassen. Sicher gibt es den Einen oder Anderen, der mit Brandflecken, selbst im sichtbaren Bereich, keine Probleme hat. Ich finde das allerdings sehr unprofessionell. Lieber schief als Brandflecken…

Plexiglas
Vogelfutterhaus

Die Nuten für das Acrylglas habe ich mit einem 6mm Nutfräser eingebracht. Mit dem Längsanschlag muss man vorsichtig umgehen um keine Kurven zu fräsen. 7mm Tiefe. 1mm Luft habe ich so für die Acryscheiben. So lassen sich die Scheiben einfach bewegen. Selbstverständlich sind die Kanten ded Acrylglases flammpoliert! Alle für den Unterbau notwendigen Teile sind nun für die Lamello-Verbindungen vorbereitet. Die Teile sind geschliffen.

Dach leimen
Vogelfutterhaus
Vogelfutterhaus

Keine Bleistiftspuren mehr zu sehen. Die Oberfläche ist matt geschliffen mit 220er Schleifmittel. Zu glatt darf und soll die Oberfläche nicht sein. Amerikanische Weißeiche  nimmt eh schon schlecht Flüssigkeit auf.
Bei den Einzelteilen habe ich per Hand die Kanten gebrochen ohne diese abzurunden. Die Finger sollen heil bleiben.
Die Bauteile habe ich gewachst. Gewachst? Eine Futterhaus für draussen? Ja, sieht gut aus und der zukünftige Besitzer wird dieses Haus auch regengeschützt aufstellen.

Dieses Vogelfutterhaus biete ich auch in meinem SHOP an. Als Weihnachtsgeschenk für sich selbst oder Andere immer wieder schön.

Vogelfutterhaus

Eine Idee zu “Vogelfutterhaus selber bauen

  1. alex sagt:

    Hi,

    nach dem Auftrag meiner Frau, für die Vögel im Winter ein Haus zu bauen, habe ich Gott sei dank hier eine sehr gute Anleitung gefunden. Die Pläne sind gut, ich werde mich die Woche jetzt dranhängen.

    Es gibt dann ein Update ob es geklappt hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.