Gute Fräser für die Oberfräser sind teuer. Da überlege ich schon welche Fräser ich wirlich benötige. Zum Ausprobieren sind die deutschen Fräser zu teuer.
Bei meiner Suche im Netz nach preisgünstigen Fräsern für die Oberfräse bin ich auf die Seite precisionbits.com gestoßen. Konterprofilfräser für Profilbretter mit 12,7mm-Schaft.

Wichtig für mich ist das Material. HM / HW, also Hartmetall.
In den USA steht nicht HW / HM auf den Packungen. Dort wird Hartmetall mit “Carbide tipped” bezeichnet und dabei gibt es noch Unterschiede. “C3 Micro-Grain Tungsten Carbide Tipped” ist wohl das Beste.
Ich habe lange überlegt, ob ich diese Fräser bestellen soll. Für den Preis von Euro 36,50 zwei Fräser dieser Güte zu bekommen, schien mir undenkbar. Doch das Risiko ging ich ein.

Packung

Angeblich sollte die Lieferzeit 7-10 Tage dauern und die Versankosten waren knapp Euro 11,00. Na ja, ist ja auch ein langer Weg von New Jersey, USA zu mir.

Nach bereits 4 Tagen lagen die Fräser vor mir!
Alles was in Holzkästchen verpackt ist, taugt meistens nicht. Soll nur hochwertiger aussehen. Doch hierbei war ich wirklich überrascht. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Die Lötstellen sind sauber und die Schneiden sehr scharf.

Der Nachteil der USA-Fräser ist der Durchmesser. In diesem Fall 12,7 mm. Die Fräser passen nicht in eine “deutsche” Spannzange hinein. Habe ich mir eine Passende gekauft. Knapp 40 Euro. Selbst dann sind die Fräser spottbillig.

Werkstoff

Es gibt keine Probleme mit dem Zoll. Die Ware liegt unter Euro 100,00.

vor 3 Wochen habe ich Konterprofil-Fräser von Festool gekauft. 2 Stück für Euro 120,00. Klar, das ist eine sehr gute Qualität. Doch das war schon ein Sonderpreis bei AW-Tools. Normalpreis bei knapp Euro 190,00.

Für die Konterprofil-Fräser aus den USA bezahle ich nur Euro 36,50!

12-7-Spannzange

Die Spannzange mit einem Durchmesser von 12,7 mm (1/2″) ist in Deutschland nicht gängig.
Abhilfe schafft da die USA-Ausführung von Festool im richtigen Maß.
Knapp Euro 40,00 habe ich dafür bezahlt. Gibt es bei Lang-Festoolshop. Damit lohnt sich der Kauf von Oberfräsern in den USA wirklich.

neue_Fraeser

So habe ich weitere Fräser bei precisionbits.com bestellt. Verleimfräser für stärkere Platten, Nutfräser und Abrundfräser. Und das für läppische Euro 62,00 plus Versand Euro 11,00.

saubere Kanten

Also ran an die Fräse!

Spannzange rein und Fräser eingezogen. Für den Test habe ich den Gehrungs-Verleimfräser eingespannt. Großes Teil. Auf 16.000 1/min eingestellt und ein Reststück der amerikanischen Weißeiche genommen. Die Eiche ist sehr hart und das soll sie nun auch zeigen.

Natürlich in mehreren Schritten. Gleich die volle Breite zu nehmen ist nicht sinnvoll. Brandflecken, Ausrisse und auch die Gefahr des Rückschlages sind gegeben, Das Resultat überzeugt. Sauberer Schnitt, nichts braun, weicher Durchzug.

Profil

Der Fräser sieht aus wie soeben aus der Packung genommen. Die Profile passen exakt gegeneinander und die Gehrung ist einwandfrei.

Es gibt somit keinen Grund mehr die überteuerten Fräser in Deutschland zu kaufen. Na ja, ausser wenn man wirklich dezimale Maße benötigt für Nuten.
Ich fühle mich auch deshalb sicher, weil ich weiss, wie die Rechtslage in den USA bei einem Schadenfall sein würde. Da würde der Handwerker den Hersteller so hoch verklagen, dass er in Konkurs gehen könnte. Also werden diese Artikel qualitativ so gut hergestellt, dass auch nichts passieren kann. Bspw. schlechte Lötstellen und Abriss der Schneiden.

passt

Diese Firma kann ich nur empfehlen für den Kauf von Fräsern für die Oberfräse.

Äusserst preiswert, zuverlässig und sehr schnell in der Lieferung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: