CMS OF 2200 Inspektion

Fraestisch

Meinen Frästisch habe ich oft im Gebrauch. Zum Falzen, Nuten und auch zum Bau von Rahmentüren. Dazu werde ich noch einen eigenen Beitrag schreiben.

Wie jedes Elektrowerkzeug benötigt auch der Frästisch hin und wieder eine „Inspektion“.
Das Teil hat eine Aufnahmeleistung von 2,2 Kw =  3 PS! Eigentlich eine Oberfräse, doch bei mir als stationäre Maschine im Frästisch eingesetzt.

Die Anschlag-Einheit besteht eigentlich aus einem Teil. Abgesehen von den abschraubbaren Anschlägen. Komplett gegossen mit Absaugstutzen und Klemmen. Nicht sehr pflegeintensiv.
Aber halt!
Im Inneren des Absaugstutzens setzen sich gern Späne fest und bilden so eine rauhe Oberfläche. Dieser Unstand sorgt dafür, dass sich bei der Arbeit unverhältismäßig mehr Späne ansetzen und so eine ungenügende Abfuhr der Späne ergibt. Also säubern.
Auch die Anschläge können mit Harz behaftet sein. Dieses Harz bremst den Vorschub erheblich.

Den Tisch selbst muss man nicht polieren. Gemacht habe ich das trotzdem. Mit 11000er Festool-Politur und mit der Rotex. Danach sieht der Tisch wie neu aus.

Die OF 2200 wird nicht mit der Platte fest verschraubt sondern mit 3 Klemmen gehalten. Genau wegen der Vibration sollte man diese Verbindungen im regelmaßigen Abstand auf sicheren Sitz überprüfen.

Dabei bietet sich das Säubern der Oberfräse an. Ich mache das zuerst mit Druckluft. Einfach, schnell effizient. Die Teleskope schmiere ich dann auch gleich.

Das Gewinde des Liftes setzt sich auch gern mit Spänen zu. Leicht zu reinigen mit Druckluft und mit einem Baumwolltuch. Gut gefettet läuft der Lift wieder geschmiert.

saubere Fraese

Die Fräse steht nun wieder sauber und gefettet am richtigen Platz. Die Halterungen sind kontrolliert und fest angezogen und der Lift funktioniert sehr gut. Die Halteplatten des Tisches sind nicht beschädigt und gesäubert.

SilberGleit

Seit kurzem setze ich anstelle von Silikonspray Silbergleit ein. Eher skeptisch hatte ich das Mittel bestellt.
Zuerst habe ich damit meine Tischsäge eingerieben und war vom Ergebnis beim Arbeiten überrascht. Nach dem Auftragen fühlt sich die Oberfläche zwar nicht so glatt an wie beim Silikon, doch es hält und erfüllt genauso seinen Zweck wie Silikonspray. Nur länger!

sauberer Tisch

Die Andruckteile sind sauber und mit Silikon eingesprüht und abgewischt. Ist halt Kunststoff. Die Gewinde (innen und aussen) sind sauber und ohne Staub Die Kurbel ist sauber und gefettet.

So kann ich sicher sein ein gutes Werkzeug zu benutzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: