Stemmeisen schärfen

Stemmeisen

Am letzten Wochenende hatte ich 2 Stemmeisen meines Nachbarn geschärft. Diese waren von Würth.

Dabei habe ich natürlich auch meine eigenen mitgeschärft. War ja alles vorbereitet.

Meine Stemmeisen sind von Kirschen. Damals im Glauben, die Stemmeisen haben die Endschärfe. Stimmte nicht. Na ja, als damaliger Anfänger war das noch ok so. Doch dann sah ich das Video von Heiko Rech über das Schärfen von Stemmeisen.
Neue Stemmeisen schneiden schon, doch im eingeschränkten Maße. Richtig scharf sind diese neuen Eisen nicht. Ausserdem ist der Rücken der Klinge meist nicht plan geschliffen.

voellig stumpf

Mein Schärfdienst übernimmt das Schärfen von Stemmeisen nicht. Viel zu aufwendig und damit kostenintensiv. Da muß man das schon selbst machen.

Auch alte Stemmeisen lassen sich wie neu aufarbeiten. Es ist schon Geduld notwendig um dieses alte Eisen wieder hinzubekommen. Doch es hat sehr gut funktioniert. Dazu benutze ich die Veritas MK.II Schärfhilfe Standard (MK.II Honing Guide). Bin zufrieden damit.

Veritas_1

Wenn man es genauso macht, wie im Video gezeigt wird, hat man superscharfe Stemmeisen. Und das Nachschärfen wird von mal zu mal einfacher.

Wichtig dabei sind gute Schleifsteine. Na ja, je feiner umso länger dauert das Schleifen. Aber ist ja nur Hobby 🙂

Veritas
Schneidetest

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: