Vitamin C gegen Rostflecken auf Pflaster

Wie fast jedes Jahr habe ich den Frühjahrsputz gemacht.
Dazu gehörte auch das Reinigen des Parkplatzes mit dem Hochdruckreiniger. Die Fugen waren erheblich vermoost und die Oberfläche braun durch das eisenhaltige Wasser der Sprühregner von Gardena. Das Wasser kommt aus dem Brunnen und ist ungefiltert.

Die Fugen waren anschliessend perfekt sauber, doch die Rostflecken habe ich mit dem Hochdruckreiniger nicht entfernen können.

Ich hatte schon alles probiert. Selbst Domestos hat nicht geholfen

Bei der Recherche im Netz nach geeigneten Mitteln bin ich auf Vitamin C gestoßen. Ascorbinsäure. Wie soll das „Mittelchen“ diese Flecken weg bekommen?

Egal. Ich habe 2 kg davon bei Amazon bestellt und heute habe ich es probiert. Und bin begeistert!
Zuerst die Fläche genässt, dann das Pulver mittels eines großen Salzstreuers auf die Fläche gebracht. 3 Minuten gewartet und dann mit Wasser abgespritzt. Unglaubliches Ergebnis.

Am eisenhaltigen Wasser kann ich nichts ändern. Auch kann und will ich keine Filter einsetzen.
Die Gardena-Sprenkleranlage ist Computer-gesteuert und beregnet über Nacht. Auch sind die „Tropfer“ daran angeschlossen. Wenn es regnet wird die Anlage über den Regensensor ab- bzw. gar nicht erst eingeschaltet. Am Tage kann ich das nicht machen, da der Husquarna-Rasenroboter kein Querwasser verträgt. Und der läuft bis abends 20 Uhr.

Hier kann man noch die dunklen Spuren des Wassers sehen. Dafür hatte ich allerdings kein Vitamin C mehr. Muss ich wieder bestellen.

, , , , markiert

Kommentar verfassen